Elsa Sinclair Freedom Based Training

Elsa Sinclair kommt nun schon das dritte Mal nach Deutschland!

Ich habe 4 Tage gebucht, da man leider nur die kompletten 4 Tage buchen darf. Ich habe aber die Freigabe von Nina (Kursorganisatorin) erhalten, einen Teil dieser 4 Tage selber weiter zu verkaufen. Sichere dir also 2 Tage, die anderen 2 Tage behalte ich. Prinzipiell könntest du Donnerstag/Freitag oder Samstag/Sonntag nehmen, lieber wäre es mir aber, wenn ich die beiden Wochentage und du die beiden Wochenendtage nehmen würdest. (Ansonsten sind alle Teilnehmer bereits restlos ausgebucht und auch die Warteliste ist sehr lang!)

Der Kurs findet statt in:

 14.-17. August 2021 auf dem Gestüt Goting Cliff in Wagenhoff
(Birkenweg 37a, 38559 Wagenhoff
Niedersachsen, Nähe Gifhorn/ Braunschweig)
 



Der Ansatz, den sie mit Pferden verfolgt ist einzigartig. Alles begann für sie mit einer Frage: „Würde sich ein Pferd reiten lassen, wenn es eine Wahl hat?“ Sie ging dieser Frage nach und holte eine wilde Mustangstute zu sich nach Hause. Fortan verbrachte sie Tag für Tag ein Jahr lang mit ihr und nutzte zum Beziehungsaufbau und Training weder Futterlob noch andere Ausrüstungsgegenstände wie Gerte und Seile oder auch die Begrenzung des Zaunes als Druck (wie es bei normaler Roundpen Arbeit geschieht) Myrnah hatte immer die Wahl sich zu entfernen.

Elsa lernte immer bessere Entscheidungen zu treffen, die dazu führten, dass Myrnah sich über den Zeitraum freiwillig anschließ und sich am Ende auch reiten ließ ohne Sattel, Zaum oder ähnliches. Diese Reise, die vor vielen Jahren begann, wurde in dem preisgekrönten Film „Taming Wild“ (Trailer: www.vimeo.com/140008991) festgehalten. Seitdem hat sich viel weiter entwickelt und es entstanden neue Filmprojekte wie „Pura Vida“.

Das besondere an Elsas Umgang mit den Pferden ist tatsächlich, dass sie eine wirkliche Wahl haben und der Mensch immer mehr lernt zu zu hören und für das Pferd immer vertrauenswürdiger wird. Die Pferde werden emotional stabiler und entwickeln eine innere Freude an gemeinsamen Aktivitäten. Denn auf den Emotionen der Pferde liegt ein gr0ßes Augenmerk. Alles wird ein wenig anders und sehr tiefgehend beleuchtet. Es kommt zu vielen kleinen und großen Aha Momenten.

Wenn du also eine Beziehung zu deinem Pferd aufbauen möchtest, die tiefer geht und ohne Seile auskommt und gleichzeitig auch ohne Futter oder den allbekannten Druck, den man von NHS kennt, ist dieser Kurs ein MUSS! Geeignet für alle Sparten, egal ob Freizeitreiter, NHS Begeisterte oder Clickerer. Elsa schafft es gekonnt alle an einem Tisch zu versammeln und ergänzt alles durch ihre ganz besondere Sichtweise!

Wir freuen uns auf euch!!!


Kursaufbau

Der Kurs startet jeden Tag um 9.00 Uhr in der Reithalle zuerst mit einer theoretischen Einführung. Danach werden die Inhalte von den aktiven Teilnehmern mit den hofeigenen Pferden umgesetzt.

Im Anschluss finden Einzelsessions statt mit den Pferden der Teilnehmer (auch mit Leihpferd möglich). Die Halle ist durch Panels getrennt und es befinden sich jeweils zwei Teilnehmer in der Halle. Die Pferde können sich während der ganzen Zeit frei in der Halle bewegen.

Die Zuschauer können über Mikrofon von außen jederzeit Fragen stellen. Der Kurs wird ins Deutsche übersetzt.


Kosten

Teilnehmer mit Pferd: 350€ für 2 Tage

Leihpferde wären evtl. auch möglich

Der Platz ist erst verbindlich reserviert nach Zahlungseingang. Empfänger ist Gideon Schröder. Bei Einigung sende ich euch eine Rechnung mit Überweisungsauftrag zu (dann reserviere ich euch die 2 Tage für 7 bis 14 Tage).
Ich habe für 4 Tage (Mittwoch abend bis Sonntag) eine Wohnung vor Ort gebucht, von denen du auch gerne 2 übernehmen könntest, falls Interesse besteht.

für veganes und vegetarisches Essen ist vor Ort gesorgt.

Weitere Infos findet ihr unter: https://pferdetermine.de/veranstaltungen/elsa-sinclair-freedom-based-training/